Zurück

FDP Hilden trauert um Guido Westerwelle


Die Freien Demokraten Hilden trauern um ihren ehemaligen Bundesvorsitzenden und Außenminister a.D., Guido Westerwelle. Er verstarb am 18. März 2016 in der Uni-Klinik Köln an den Folgen seiner Leukämie-Behandlung.

„Wir sind bestürzt und fassungslos über den frühen Tod von Guido Westerwelle. Viele Parteifreunde haben ihn von Anbeginn ihres politischen Engagements miterleben dürfen. Sei es als Bundesvorsitzender der Jungen Liberalen, als Generalsekretär, FDP-Parteivorsitzender oder Bundesaußenminister. Guido Westerwelle hat stets für die Idee der Freiheit mit allem persönlichen Einsatz gekämpft. Wir hätten ihm gewünscht, dass er auch den Kampf gegen den Krebs gewinnt. Er wird bei uns in der Partei eine tiefe Lücke hinterlassen, denn mit seinem klaren Kompass hat er die FDP viele Jahre geprägt. Unsere Gedanken sind bei seinem Mann, seiner Familie und Freunden“, teilt der Vorsitzende des FDP-Stadtverbandes, Thomas Remih mit.

Zurück