Zurück

JuLis in Hilden gegründet

Hilden. Nachdem es in der Itterstadt lange Zeit keinen Ortsverband der Jungen Liberalen (JuLis) mehr gab, wurde jetzt ein Neuanfang gestartet.

"Vor vier Jahren hat sich der damalige Ortsvorstand unter dem Vorsitz von Sebastian Kruse in der Welt zerstreut, um zu studieren. Deswegen sind wir froh, jetzt wieder einen aktiven Ortsverband der Jungen Liberalen in Hilden zu haben", so der stellvertretende Bürgermeister und Fraktionsvorsitzende der FDP Ratsfraktion Rudolf Joseph. Am vergangenen Mittwoch wählten die Hildener JuLis den 16-jährigen Bonhoeffer-Gymnasiasten Yannick Hoppe zu ihrem neuen Vorsitzenden und beschlossen eine neue Satzung. "Wir wollen uns für die Hildener Jugendlichen einsetzen und das Freizeitangebot verbessern, denn nach der Schliessung des JWD gibt es keine Möglichkeiten mehr zum feiern und nicht jeder kommt so einfach am Wochenende nach Düsseldorf", erklärt Hoppe. Der neue Ortsvorsitzende wird unterstützt von seinem Stellvertreter Hendrik Döpper (18), sowie dem Schatzmeister Fabian Reich (22) und dem Beisitzer Marius Hoppe (14).

"Wir haben ein gutes Team, was voller Tatendrang steckt und wir wollen in Zukunft noch mehr Hildener Jugendliche für die jungliberale Politik begeistern", so Hoppe abschließend.

Zurück